Integriertes Management (IMS)

Drucken

Grundsatzerklärung zur IMS-Politik

Das Integrierte Managementsystem (IMS) der ETTINGER GmbH integriert die Qualitäts- und Umweltpolitik des Unternehmens.

Seit der Firmengründung im Jahre 1964 steht bei der ETTINGER GmbH die Belieferung von Fertigungsbetrieben für elektrische und elektronische Geräte mit mechanischen Bauelementen hoher Qualität im Vordergrund.

Die Verpflichtung gegenüber unseren Kunden ist die Bereitstellung einer durchgängigen Palette hoch qualitativer Produkte bei einer hohen Lagerverfügbarkeit. Die ETTINGER GmbH sieht sich als verlässlicher Partner auf allen Ebenen der Geschäftsbeziehungen mit seinen Kunden und Lieferanten.

Wir bekennen uns zur Qualität unserer Produkte und unserer Prozesse und deren Umwelteinflüsse und Umweltaspekte.

Qualität ist entscheidend für unseren Erfolg und unsere Stellung im Wettbewerb.

Wir sorgen für die Einhaltung der Umweltaspekte, Spezifikationen unserer Produkte und für die nachhaltige Zufriedenheit unserer Kunden. Deshalb legen wir großen Wert auf die Beratung unserer Kunden und auf eine ausführliche und aktuelle Produktdokumentation.

Die ETTINGER GmbH konnte stets sehr erfolgreich am Markt agieren. Obwohl die Branche insgesamt gesehen starken zyklischen Schwankungen unterliegt, ist davon auszugehen, dass die ETTINGER GmbH in diesem Zusammenhang keinen besonderen Risiken ausgesetzt ist, da das Unternehmen über eine sehr breite Kundenbasis verfügt.

Im Rahmen unserer Sorgfaltspflicht zum Umwelt und Qualitätsmanagement wird mit dem vorliegenden IMS-Handbuch die IMS-Politik der ETTINGER GmbH definiert.

Dieses IMS-Handbuch beschreibt das bei uns eingeführte und zertifizierte Qualitätsmanagementsystem in angemessener Form. Seine Anwendung gewährleistet, dass alle technischen und organisa­torischen Tätigkeiten bei ETTINGER, welche Auswirkungen auf die Qualität der Produkte ha­ben können, geplant, gesteuert und überwacht werden.

Das Qualitätsmanagementsystem erfüllt die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015.

Die Geschäftsführung verpflichtet hiermit sich und alle Mitarbeiter, ihre Tätigkeiten entsprechend den Richtlinien dieses Qualitätsmanagementsystems auszufüh­ren. Jeder Mitarbeiter hat bei uns das Recht und die Pflicht zugleich, darauf aufmerksam zu machen, dass Umstände, die zu Fehlern führen oder führen können, beseitigt werden.

Der Beauftragte für das IMS (Integrierte Management System) ist für die Überwachung und Pflege des dokumentierten Umwelt und Qualitätsmanagementsystems verantwortlich. Er ist befugt und verantwortlich, Probleme zu identifizieren, entsprechende Gegenmaßnahmen vorzuschlagen und einzuleiten und die Durchführung dieser Maßnahmen zu überwachen. Er unterrichtet die Geschäftsleitung über den Umwelt und Qualitätsstatus und über alle eingeleiteten Maßnahmen zur Sicherung von Qualität und der Umweltaspekte.

Bei Anfragen zur IMS-Politik wenden Sie sich bitte an quality@ettinger.de

Zertifikate zum Download:

9001

14001

 
 
Feedback